logo
facebook

Snow X Night

 
 
 
 
 
 

 

SnowXnight auf dem Titlis vom 5. Februar 2011

 

Eine Neuigkeit, nicht nur für den Töffclub, sondern auch für den Veranstalter. Was versteckt sich hinter dem Event-Angebot „SnowXnight“ wohl? Die Ausschreibung war vielversprechend, Motorradfahren auf dem Schnee, angetrieben von einer Raupe am Hinterteil und anstelle des Vorderrades ein kurzer Ski. Das ganze nennt sich Snowbike und ist nicht für Hochgeschwindigkeit gerechnet, dafür mit viel Leistung versehen, damit das Fahren im Schnee möglich und spassig ist.

 

Um 13.00 Uhr besammelten wir uns auf dem Parkplatz Rietacker und fuhren gemeinsam im gefüllten 14-er Bus gemütlich Richtung Engelberg. Das Wetter zeigte sich von der brillantesten Seite und so konnten wir die Sonne bis hinauf zum Trübsee-Titlis geniessen. Nach dem Zvierikaffee wurden wir vom Veranstalter abgeholt. Nach der Instruktion beim Schneetöff-Park konnten wir eine Stunde lang frei über die beiden zur Verfügung stehenden Pisten mit den 6 Maschinen fahren. Freiwillig wechselte jeder Fahrer nach der grossen Runde die Maschine, weil die Anstrengung recht in die Knochen und Muskeln ging.

 

SnowXnight 2011 SnowXnight 2011

 

Während dem eingebauten Apéro konnten wir das Igludorf bewundern. Darin können bis zu 50 Personen übernachten, sich verpflegen und gemütlich an der Bar plaudern. nach 20 Minuten ging der Plausch weiter, jetzt aber im Dunkeln mit Licht an den Maschinen. Jetzt sah man die Hügel und Schneisen nicht so gut, was klar schnellere Rundenzeiten ergab, dafür auch merklich mehr Stürze, die aber kaum Schmerzen bereiteten.

 

SnowXnight 2011

 

Nach dem Snowbike-Fahren genossen wir im Bergrestaurant Trübsee ein köstliches Fondue. Während dem Essen erzählte jeder seine Erlebnisse und gemachten Erfahrungen. Das Interesse, diesen Event zu wiederholen, war sehr gross. Anschliessend transportierte man uns mit einer Spezial-Talfahrt nach Engelberg, wo wir unsere Heimreise in Angriff nahmen und auch pünktlich um 24.00 Uhr wieder in Seuzach ankamen.

 

Dario Casa

 
Copyright © 2017 Töffclub Offes (R)ohr
Impressum  •  Design  •  Web