logo
facebook

Bregenzerwald

Letzte offizielle Tour im Jahr 2014 in den Bregenzer Wald

 

Am 3. Oktober 2014 wagen wir uns auf die letzte offizielle Tour in den Bregenzer Wald und alle guten Geister sind voll auf unserer Seite, denn der Himmel strahlt so blau wie selten. Nur während den esten Kilometern Richtung Appenzell begegneten wir noch einigen Nebelfeldern, die sich dann doch bald verzogen.

 

                  

 

            Der kurze Zwischenhalt auf dem Furkajoch

 

Der erste Kaffeehalt war nötig, weil die Temperaturen sich nicht mehr von der wärmsten Seite zeigten. Im appenzellischen Jakobsbad kamen wir dann zur aufwärmenden Runde. Dann ging es bei Rankweil über die Grenze dem Furkajoch entgegen. Nicht die Höhe fasziniert dort, sondern die wunderschöne Landschaft, ohne viele Kilometer abzuspulen. Nach einem kurzen Fotohalt ging es dann bei der Passabfahrt in ein sonniges Terrassen-Restaurant zur Mittagspause.

 

                     

 

           Auch mit künstlichen Pausen muss man rechnen

 

Nach der Mittagspause durchquerten wir nun wirklich den Bregenzer Wald. Die vielen schönen schnellen Kurven waren wirklich einen Genuss. Hie und da verliessen wir die Hauptstrasse, um auch die kleinen Nebenstrassen in diesem Gebiet zu geniessen. Danach ging es Richtung Schweiz, bei Diepoldsau über die Grenze, hinauf nach St. Anton, wo der Zvieri-Coupe schon auf uns wartete. Der Weg führte dann über unbekannte Nebenstrassen bis nach Aadorf, wo wir dann den kürzisten Weg nach Seuzach einschlugen. Eine schöne letzte Tour von 325km, die wir nochmals so richtig geniessen konnten.

 

 

 

                                               Dario Casa

 

 

weitere Bilder in der Galerie 

 

 

 

 

 

 
Copyright © 2017 Töffclub Offes (R)ohr
Impressum  •  Design  •  Web