logo
facebook

Auffahrt 2018

Zweitages-Auffahrtstour ins Val de Joux vom 10. – 11. Mai 2018

 

Um 08.00 Uhr starteten wir am Auffahrtstag in den Regenkleidern zur Zweitagestour. Es war uns bewusst, dass wir kaum an diesem Tag ohne diese Schutzkleider fahren konnten. Dies störte uns nicht, weil wir wussten, dass der Freitag ein toller und sonniger Tag wird. Wir fuhren über Glattfelden, Waldshut durch den Kanton Aargau und Baselland, dann durch den Kanton Solothurn bis zum Jura. In Cornol gab es den Mittagshalt.

 

           

 

Kaffeehalt auf dem Haut Jura in der Nähe von La Brévine

 

Nun verliessen wir die Schweiz und fuhren im französischen Jura Richtung Süden. Mit einem kurzen Abstecher nach La Brévine (3 Grad Celsius) fuhren wir weiter Richtung Pontarlier. Dann durchquerten wir den Haut-Jura und kamen über den Parc Jura Vaudois wieder in die Schweiz zum Lac de Joux. Unser Hotel befand sich direkt am Wasser und die Gegend war bezaubernd schön.

 

           

 

Gruppenbild am Lac de Joux bei Sonnenschein

 

Am Freitagmorgen nach einem reichhaltigen Frühstück ging unsere Reise weiter. Vor uns standen die Pässe Marchairuz und Molendruz, und natürlich der Waffenplatz Bière, uns allen bekannt. Die Erinnerungen an unsere Dienstzeit im Waadtland wurden wieder wach. Nach dem Kaffeehalt fuhren wir weiter Richtung Fribourg und dann ins Emmental. Am Sempachersee machten wir unseren Mittagshalt. Um dem Werkverkehr etwas aus dem Weg zu gehen, wählten wir dann nur noch Nebenstrassen bis nach Seuzach, wo wir um 17.00 Uhr nach 670km ankamen.

 

 

                                               Dario Casa

 

 

weitere Bilder in der Galerie

 

 
Copyright © 2019 Töffclub Offes (R)ohr
Impressum  •  Design  •  Web