logo
facebook

Motorradwelt Bodensee

 
 
 
 
 
 

 

Motorradwelt Bodensee in Friedrichshafen

 

Dieses Jahr haben wir beschlossen, uns einmal die deutsche Motorradausstellung anzuschauen und sie mit der Swiss-Moto-Ausstellung in der Messe Zürich zu vergleichen. Nur schon die Reise nach Friedrichshafen war fast ein Abenteuer. Um 07.10 Uhr starteten wir mit dem Fahrzeug nach Romanshorn. Da wir etwas früher da ankamen, besuchten wir noch ein Restaurant kurz vor dem Hafen. Mit Bedauern mussten wir feststellen, dass das Lokal geschlossen hatte. Doch bevor wir wieder zurück zum Fahrzeug gingen, öffnete sich die Türe und eine nette Dame lud uns zum Kaffee ein. Zu guter Letzt mussten wir nicht einmal die Konsumation zahlen, und nur darum, weil ihr allererster Freund aus Seuzach stammte. Wir glauben auch zu wissen, um wen es sich handelt, doch das bleibt unser Geheimnis.

 

Pünktlich und zu Fuss betraten wir die Fähre nach Friedrichshafen. Nach 45 Minuten kamen wir an und wurden mit dem Bus zur Messe geführt. Uns erwarteten 10 grosse Hallen, ausgestattet mit 5 Hallen voller Attraktivitäten und 5 Hallen voller Motorräder und Zubehör. Nach einem ausführlichen Rundgang durch alle Hallen und einer kurzen Verpflegungspause konnte man quer über den grossen Platz laufen, um noch die Hallen zu besuchen, bei denen man mehr Informationen abholen wollte.

 

Als besondere Eindrücke nahmen wir nach Hause, dass die Hallen und die Ausstellung zwar ziemlich überfüllt waren, dafür aber auf kurzem Wege das gefunden wurde, was einen hauptsächlich interessierte. Hingegen fanden wir die Swiss-Moto doch sympathischer und die werden wir auch wieder besuchen gehen.

 

Dario Casa

 
Copyright © 2017 Töffclub Offes (R)ohr
Impressum  •  Design  •  Web